Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Der heilige Martin - ein populärer Heiliger, wie wir ihn nic

Der heilige Martin - ein populärer Heiliger, wie wir ihn nic

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Do 30. Sep, 19:00

Wo:

Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast, Montfortstraße 88, Götzis Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Homepage:

www.arbogast.at

Heilige und Selige haben über Jahrhunderte in unserer Gesellschaft einen wichtigen Platz eingenommen. Viele von ihnen werden heute noch verehrt und gefeiert. Aber neben den uns bekannten Mythen und Legenden bieten Selige und Heilige durch ihre Glaubens- und Lebenserfahrung eine spannende Auseinandersetzung. P. Martin Werlen spricht am 30. September über den heiligen Martin, wie wir ihn nicht kennen.

Referent: P. Martin Werlen ist Benediktiner. Der Walliser studierte Philosophie, Theologie und Psychologie in der Schweiz, den USA und Italien. Von 2001 bis 2013 war er Abt der Klöster Einsiedeln und Fahr und Mitglied der Schweizer Bischofskonferenz. Seit Mitte August 2020 leitet er die Propstei St. Gerold im Großen Walsertal, die zum Kloster Einsiedeln gehört.
P. Martin Werlen hat mehrere Bücher geschrieben, die zu Bestsellern wurden (Heute im Blick; Wo kämen wir hin?; Zu spät.; Raus aus dem Schneckenhaus u.a.). Er ist ein gern gehörter Referent in kirchlichen und weltlichen Kreisen. Geschätzt wird seine immer wieder überraschende Weise, wie er anstehende Fragen angeht. Er ist ein aktiver Nutzer von Twitter unter @MoenchMartin.

Kosten: € 9,-

Das feierabend-Menü (€ 12,50) wird ab 17.30 Uhr serviert.

Anmeldung/ Kontakt:
E-Mail: willkommen@arbogast.at
Telefon: 05523 62501-0
Telefonzeiten: Mo bis Fr 8-11.30 und 13.30-16 Uhr, Sa 10-11.30 Uhr
Web: www.arbogast.at
Facebook: www.facebook.com/arbogast.bildungshaus
Instagram: #starbogast

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: