Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Children of Bodom

Primary image

Genre:

Metal

Herkunftsland:

Finland

Die Band wurde im Frühling 1993 in der finnischen Stadt Espoo unter dem Namen Inearthed gegründet. Gründungsmitglieder waren der Gitarrist Alexi Laiho, der Schlagzeuger Jaska Raatikainen und der damalige Bassist Samuli Miettinen. Die drei Musiker verband ihr gemeinsames Interesse für Heavy Metal und Bands wie zum Beispiel W.A.S.P., Manowar, Judas Priest, Slayer oder Hypocrisy.

Die Band suchte nach einer Plattenfirma, die sie unter Vertrag nahm, aber keine schien Interesse an Inearthed zu haben. Also entschlossen die Bandmitglieder Mitte 1997, ein weiteres Mal ins Studio zu gehen, um ihr erstes Album aufzunehmen, obwohl sie noch keinen Plattenvertrag hatten.

Kuoppala arbeitete zu dieser Zeit mit dem Thy Serpent-Gitarristen Sami Tenetz zusammen. Er gab ihm ein Exemplar des Albums. Dieser mochte das Album und er leitete es an das finnische Plattenlabel Spinefarm Records weiter. Dort wurde das Album mit Begeisterung angenommen und Inearthed sollte unter Vertrag genommen werden. Da Inearthed aber schon bei der belgischen Plattenfirma unterschrieben hatten, das Angebot von Spinefarm Records aber viel besser war, entschlossen die Bandmitglieder kurzerhand sich einfach von Inearthed in „Children of Bodom“ umzubennen. Der Name geht auf den finnischen See Bodominjärvi zurück, der in einem Stadtteil von Espoo liegt und an dem 1960 drei zeltende Jugendliche grausam ermordet wurden. Das Lied „Lake Bodom“ wurde diesem See gewidmet. Auf jedem Album von Children of Bodom war bisher mindestens ein Song, der das Wort „Bodom“ im Titel enthielt.

Die beliebtesten Events in der Nähe 

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: