Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Andrea Bocelli

Primary image

Genre:

Oper, Operette

Herkunftsland:

Italy

Andrea Bocelli ist ein italienischer Sänger (Tenor), Liedschreiber und Produzent.

Bislang konnte Bocelli seine Alben über 65 Millionen Mal verkaufen. Er ist der Tenor, der bisher die meisten Tonträger weltweit verkauft hat, und zählt zu den erfolgreichsten italienischen Sängern, die sich auch international profilieren konnten, wofür er mehrere Auszeichnungen erhielt.

1992 sang Bocelli sein erstes Stück Miserere, das von Zucchero und Bono geschrieben und von Ersterem auch gesungen wurde. Zwei Jahre später gewann er beim Sanremo-Festival mit dem Lied Il Mare Calmo della Sera in der Kategorie Newcomer den ersten Preis. Unter demselben Titel erschien noch im gleichen Jahr sein erstes Album. Zunächst sang Bocelli Pop und klassische Musik, wie in den Alben Bocelli (1995) und Romanza (1997). Diese Alben konnten sich auf dem internationalen Markt durchsetzen und wurden in vielen europäischen Ländern mit Platin oder mehr ausgezeichnet. Ab den späten 1990er-Jahren erweiterte er sein Repertoire und sang Arien und Ouvertüren, wie in seinen Alben Aria - The Opera Album im Jahre 1998 und Verdi 2001. Zu dieser Zeit bereiste er erstmals die Vereinigten Staaten, wo ihm hohe Platzierungen seiner Alben in den Billboard Charts gelangen.

In Europa gelangte er 1996 mit dem Hit Time to Say Goodbye, einem Duett mit Sarah Brightman, zu großer Bekanntheit und großen Erfolgen. Er sang auf späteren Alben weitere Duette, die seine Popularität steigerten, wie zum Beispiel The Prayer mit Céline Dion, das 1999 in Bocellis Album Sogno erschien. In diesem Album sang er auch mit Eros Ramazzotti.

Nach der Jahrtausendwende feierte Bocelli sein Theaterdebüt. Zwar spielte er schon Mitte der 1990er-Jahre in einem Theaterstück, das jedoch nur im lokalen Bereich aufgeführt wurde. Das erste bekannte Theaterstück unter seiner Mitwirkung war La Bohème (2000), in dem er die Rolle des Rodolfo spielte.

Obwohl Bocelli sehr populär ist, fand er bisher selten ein positives Echo bei seinen Kritikern. Sie bescheinigen ihm zwar regelmäßig, in seiner Sparte einer der Erfolgreichsten zu sein, bemängeln jedoch seine Art zu singen.

In Anlehnung an Die drei Tenöre wird Bocelli auch der Vierte Tenor genannt.

Die beliebtesten Events in der Nähe 

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: