Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Warum musste Oswald Schwendinger sterben?

Warum musste Oswald Schwendinger sterben?

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Fr 19. Jan, 19:00

Wo:

Hotel Krone, Gfäll 107, Langenegg Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Normal: €15,00
  • Ermäßigt: €10,00

Die Verfolgung der „Gemeinschaftsfremden“ im Nationalsozialismus in Vorarlberg.
Die Biographie Oswald Schwendingers ist exemplarisch für die Opfergruppe, die Gernot Kiermayr beschreibt. Es handelt sich um Menschen, die bestimmte Spielregeln der Gesellschaft nicht einhalten konnten oder wollten, also „deviant“ waren, und die daher oft genug „delinquent“ wurden, also mit dem Gesetz in Konflikt gerieten. Ihre anfänglich geringen Strafen waren häufig der Beginn eines (weiteren) sozialen Abstiegs. Von den Nationalsozialisten wurden sie aus der „Volksgemeinschaft“ ausgegrenzt und in letzter Konsequenz ermordet, mindestens 62, womöglich 67 Personen aus Vorarlberg. In der Nachkriegszeit waren sie von allen Entschädigungen ausgeschlossen – und auch aus dem kollektiven Gedächtnis.
Eine Veranstaltung der Johann-August-Malin-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Bregenzerwald.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

Vorarlberg – VOL.AT 

Vorarlberg – VOL.AT

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: