Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Jürg und Sandra Hanselmann

Jürg und Sandra Hanselmann

Wann:

  • Do 3. Nov, 20:00

Wo:

SAL, Landstrasse 19, Schaan Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

Der Komponist und Pianist spielt gemeinsam mit seiner Frau romantische Klaviermusik für zwei und vier Hände.

Jürg Hanselmann erhielt den ersten Musikunterricht an der liechtensteinischen Musikschule in Vaduz. An der Berner Musikhochschule erlangte Jürg Hanselmann das Solistendiplom «mit Auszeichnung». Seine weitere pianistische Ausbildung führte ihn nach London zu Louis Kentner und nach Frankfurt/M. zu Irina Edelstein. Ausserdem absolvierte er Meisterkurse als Kammermusiker beim Beaux Arts Trio und als Pianist bei Mieczieslaw Horszowski. Ab 1983 studierte er mehrere Jahre Komposition und Analyse bei Sándor Veress. Die Liste von Jürg Hanselmanns Kompositionen umfasst bislang Klavier-, Orchester-, Chor-, Kammermusik und Lieder. Im Mai 2012 wurde Jürg Hanselmanns «Ricercare» für Bläserquintett mit dem ersten Preis beim Wettbewerb «Klang der Welt» der Deutschen Oper ausgezeichnet

Als Pianist ist er Preisträger des Eduard-Tschumi-Preises Bern 1980, des Preises der Jubiläumsstiftung der Schweizerischen Volksbank 1980, des Migros Wettbewerbs Zürich 1983, des Rotary-Preises Liechtenstein 1987, des Kulturpreises der Internationalen Bodenseekonferenz 1991 München und des Josef Gabriel Rheinberger Preises Vaduz 2005. Seine Konzerttätigkeit führte ihn quer durch Europa sowie in die USA. Unter seinen zahlreichen CD-Produktionen finden sich u.a. die international beachtete Gesamteinspielung des Klavierwerks von Josef Rheinberger auf 11 CDs, sowie die CD «Die Eisenbahn in der Klaviermusik». Seit 2015 ist Jürg Hanselmann Präsident der Internationalen Josef Gabriel Rheinberger Gesellschaft IRG, Vaduz.

Programm:
Franz Schubert – Lebensstürme in a-Moll, D 947

Jürg Hanselmann – «Riposo all’ombra» (2022) Uraufführung

Frédéric Chopin – 1. Scherzo, h-Moll, op. 20

Frédéric Chopin – 1. Ballade, g-Moll, op. 23

Frédéric Chopin – Fantasie-Impromptu, cis-Moll, op. 66

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: