Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Ausstellung: Vergessene Welten und blinde Flecken

Ausstellung: Vergessene Welten und blinde Flecken

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Do 3. Nov, 10:00 – 18:00
  • Fr 4. Nov, 10:00 – 18:00
  • Sa 5. Nov, 10:00 – 16:00
  • Di 8. Nov, 10:00 – 18:00
  • Mi 9. Nov, 10:00 – 18:00
  • Do 10. Nov, 10:00 – 18:00
  • Fr 11. Nov, 10:00 – 18:00
  • Sa 12. Nov, 10:00 – 16:00
  • Di 15. Nov, 10:00 – 18:00
  • Mi 16. Nov, 10:00 – 18:00
  • Do 17. Nov, 10:00 – 18:00
  • Fr 18. Nov, 10:00 – 18:00
  • Sa 19. Nov, 10:00 – 16:00
  • Alle Sitzungen sehen

Wo:

Stadtbibliothek Dornbirn, Schulgasse 44a, Dornbirn Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Eintritt frei

Die mediale Vernachlässigung des Globalen Südens. Eine Ausstellung zur Langzeitstudie von Ladislaus Ludescher.

Worüber man nicht spricht, das gibt es nicht. Wie realistisch bilden die Medien die Welt ab? Und wo wollen wir gar nicht so genau hinsehen?

Die Langzeitstudie "Vergessene Welten und blinde Flecken" zeigt, dass die Berichterstattung der Tagesschau und anderer wichtiger Leitmedien geografisch sehr unausgewogen ist.

Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass sich die Berichterstattung stark auf den sogenannten Westen konzentriert, während die Länder des Globalen Südens in der Berichterstattung massiv und konstant vernachlässigt werden.

Während der Corona-Pandemie ist der Globale Süden in der Aufmerksamkeit noch weiter in den Hintergrund gerückt.

Die Ausstellung soll zu einer kritischen Reflexion der tradierten Berichterstattung anregen, für die Existenz „blinder Flecken“ sensibilisieren und die „vergessenen Welten“ stärker in den Fokus der medialen und damit auch öffentlichen Aufmerksamkeit rücken.

Ladislaus Ludescher
Dr. Ladislaus Ludescher forscht an den Universitäten Frankfurt a.M. und Mannheim. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die deutsch-amerikanischen Literatur- und Kulturbeziehungen und insbesondere die in- und ausländische Medienanalyse.

Im Rahmen der Vortragsreihe "Dinge neu denken"
Wir reden über neue Perspektiven, die Mut machen sollen und zum gemeinsamen Handeln einladen. Gefördert aus Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung.

Fotocredit: © Unsplash

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: