Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Walserherbst | Von A nach B mit C | Mobilitätslabor

Walserherbst | Von A nach B mit C | Mobilitätslabor

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Fr 10. Sep ’21, 19:00 – 00:00

Wo:

Walserhalle Raggal, Nr. 158, Raggal

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Eintritt frei

➔ Mobilitätslabor
Podium und Diskussion zur mobilen Lebensrealität

Für die alpine Topographie des Großen Walsertales war der Umstieg auf das Fahrrad als breitentaugliches Verkehrsmittel lange nicht denkbar – bis das E-Bike kam.

Und was erwartet uns in zehn Jahren? Ist das Motorrad aus dem Tal verdammt und der Biosphärenpark nur noch zu Fuß, per Bus oder Seilbahn erreichbar? Fährt vielleicht eine S-Bahn bis Damüls? Werden wir für Arbeit künftig ohnehin weniger pendeln? Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wollen wir über visionäre Mobilitätsthemen und Möglichkeiten einer Transformation sprechen. So stehen neben einem Radweg im Großen Walsertal auch alternative Verkehrsmöglichkeiten wie Mitfahrbänke, Carsharing, Rufbusse und -taxis oder auch Parkplätze für E-Bikes und Autos bei Bushaltestellen und Bahnhöfen zur Diskussion.
Am Podium:
Martin Reis Energieinstitut
Melanie Herget Universität Kassel
Barbara Laa TU Wien
Ingo Türtscher REGIO Großes Walsertal
(c) Melanie Herget

Eintritt frei | Reservierung erbeten

_______

WALSERHERBST
Das steilste Festival in den Bergen!

20. August bis 12. September 2021
im Biosphärenpark Großes Walsertal/Vorarlberg

Alle zwei Jahre lädt der Walserherbst zum „steilsten Festival in den Bergen“. Im Biosphärenpark Großes Walsertal inszeniert das Festival Begegnungen mit Musik, bildender Kunst, europäischem Kino, Literatur, Land Art, Theater, Kulinarik und Volkskultur.

Unterschiedliche Themen­schwer­punkte locken internationale und regionale Künst­lerInnen, Einheimische und Besuch­erInnen in „Klingende Kirchen“, bewirtschaftete Alpen, zu Theater­vorstel­lungen in Seilbahn­gondeln oder gar in Wiener Kaffee­häuser in hoch­gelegenen Berg­dörfern. Garagen werden zu Aus­stellungs­räumen und Straßen­tunnels zu Konzert­sälen.

Ob temporär wiederbelebte Gasthäuser, wildromantische Flussläufe, schwimmende Bühnen oder frisch erschlossene Schwefelquellen, gerne folgen die Menschen dem Ruf dieses dreiwöchigen Kulturfestivals, sogar bis zu den entlegensten Winkeln dieses Tales.

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: