Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Vesselina Kasarova und CHAARTS Chamber Artists

Vesselina Kasarova und CHAARTS Chamber Artists

Wann:

  • Mi 16. Sep, 20:00

Wo:

Vaduzer Saal, Giessenstrasse 7, Vaduz Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

Eine der bedeutendsten Sängerinnen der Gegenwart singt Arien vom Wolfgang Amadeus Mozart und Lieder aus ihrer bulgarischen Heimat.

Vesselina Kasarova zählt zu den bedeutendsten und vielseitigsten Sängerinnen der Gegenwart. Ihre Weltkarriere verdankt sie nicht allein ihrer phänomenalen Stimme, sondern ebenso ihrer charismatischen Persönlichkeit. Obwohl erfolgsverwöhnt, hat sie den Sängerberuf immer wieder kritisch reflektiert. Sie ist eine Künstlerin, die nicht nur etwas zu erzählen, sondern etwas zu sagen hat.

Zur Musik ihrer Heimat, den bulgarischen Volksliedern, sagt Vesselina Kasarova: «Die Beschwörung von poetischen Stimmungen macht den Zauber dieser Lieder aus. In jedem Lied, selbst in den unpersönlich oder symbolisch ausgerichteten, steht letztlich immer eine individuelle, in ihrem Kern eben existenzielle und wahre Aussage ... In den Liedern spiegelt sich die ganze Geschichte und Kultur einer Heimat, unserer bulgarischen Seele.»

Es ist sicher kein Zufall, dass Spitzensängerinnen wie Vesselina Kasarova oder Regula Mühlemann, die im Januar 2020 in Vaduz zu erleben war, als Partner CHAARTS Chamber Artists für ihre Konzerte auswählen. Denn CHAARTS ist eine «Klassik-Band» im besten Sinne: Sie formiert sich für jeden Auftritt flexibel aus führenden Musikerinnen und Musikern Europas, begeistert durch eine unmittelbar spürbare, wache Musizierfreude und vollendete Meisterschaft im Zusammenspiel, weshalb auch oft auf einen Dirigenten verzichtet werden kann.

Das vorliegende Programm wurde denn auch gemeinsam mit Vesselina Kasarova konzipiert. Bartóks Rumänische Volkstänze sind die perfekte Einstimmung zu den fünf Bulgarischen Volksliedern, die auf den hiesigen Konzertbühnen praktisch unbekannt sind. Der zweite Teil bezaubert dann durch Mozarts Arien, die Kasarova auf den Leib geschrieben zu sein scheinen – als hätte er sie persönlich gekannt! Sie umrahmen eine der geistreichsten und schönsten Sinfonien des 18. Jahrhunderts, Mozarts 29. Sinfonie in A-Dur.

Programm:
Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 1 in C-Dur
Fünf Bulgarische Lieder – «Melodie», «Das Blumenmädchen», «kleine weisse Wolke», «Mama sprach zu Rada», «Kalimanka»
Béla Bartók – Rumänische Volkstänze
Wolfgang Amadeus Mozart – «Già dagli occhi il velo è tolto » aus: Mitridate, Re di Ponto
Wolfgang Amadeus Mozart – «Venga pur, minacci e frema» aus: Mitridate, Re di Ponto

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: