Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Sommermatinee: Jodeln auf der Orgelbank

Sommermatinee: Jodeln auf der Orgelbank

Wann:

  • So 5. Jul, 11:15 – 12:00

Wo:

Pfarrzentrum, Schweizer Straße 3, Altach Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Eintritt frei

Homepage:

www.soireen.at

Begeisterte Ur-Musik
Die St. Galler Komponistin, Chorleiterin und Organistin Maja Bösch singt Zäuerli und spielt Vivaldi bei der Sommermatinee am 5. Juli 2020 im Altacher Pfarrzentrum

Maja Bösch stammt aus dem Toggenburg, einer Gegend, in der Natur-Jodeln, der wohl vom Anlocken der Alm-Tiere herkommende meditative Gesang, zuhause ist. Im benachbarten Außerrhoden heißt die textlose Gesangsform, die die gesamte menschliche Stimme, Brust- und Kopftöne und große Intervalle umfasst, Zäuerli oder Zauer. Die junge, zwei St. Galler Pfarreien begeisternde Kirchenmusikerin und Komponistin - seit 2003 erschienen z.B. mehrere CDs mit „Orgeltänzen“ - verbindet in ihren Kompositionen diese ursprüngliche Kunst, die es ähnlich auch in Zentralafrika, im Kaukasus und in Ozeanien gibt, mit klassischer und anderer Orgelmusik. Bei der ersten Sonntagsmatinee im Altacher Pfarrzentrum nach dem Lockdown werden Zäuerli und ähnliche Gesänge zu hören sein, aber auch neue Orgeltänze und zwei Andante und ein Allegro von Vivaldi – entsprechend dem Vorsatz der Altacher Soireen, Altes und Neues zu verbinden.
Am ersten Julisonntag lässt Maja Bösch in Altach die Königin der Instrumente tanzen und jodelt auf der Orgelbank.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: