Wohin in Vorarlberg

Powered by:

KulturBrugg Festival - Sixtyfive Cadillac: ABGESAGT

KulturBrugg Festival - Sixtyfive Cadillac: ABGESAGT

Diese Veranstaltung wurde abgesagt

Wann:

  • Sa 31. Okt, 20:00

Wo:

Kinotheater Madlen, Auerstraße 18, Heerbrugg Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Homepage:

www.kinomadlen.ch

sixtyfive cadillac
KulturBrugg
Sa 31.10.2020 um 20.00 Uhr

High Energy Soul Show

Schwarze Hüte, schwarze Anzüge, schwarze Sonnenbrillen und dazu unbeeindruckte Gesichter - nicht nur Blues-Brothers-Fans merken sofort, welche Richtung die zehnköpfigen Band einschlagen wird. Aber - und darauf sind die Musiker stolz - das simple Aufwärmen alter Klassiker ist überhaupt nicht «Sixtyfive Cadillac's» Ding.

«Sixtyfive Cadillac», 10-köpfige Rhythm 'n' Blues Band. Als Blues Brothers Tribute 1990 in Bad Fallingbostel gegründet. Im Laufe ihres Bestehens erweiterte und änderte die Band ihr Repertoire durch Arrangements bekannter Klassiker einerseits aus dem Rhythm 'n' Blues, Fusion- und Soulbereich, aber auch Bearbeitungen von Titeln der Beatles oder Frank Zappa wurden ins Programm aufgenommen. Seit einigen Jahren interpretieren die Musiker zunehmend Komponisten aus dem europäischen Raum und tragen auch eigene Songs vor.

Aus verschiedenen Ländern, aus Deutschland, den Niederlanden, aus Griechenland, Polen und aus China, der jüngste ist Anfang 20, der älteste über 60 Jahre alt, vom examinierten Vollprofi bis zu enthusiastischen Autodidakten, aus den verschiedensten Musikgenres, vom Jazz bis zum Funk, vom Punk bis Heavy Metal, vom Reggae und auch aus der Klassik kommen sie zusammen.

Wo andere fragen, ob das überhaupt funktionieren kann, hält sich «Sixtyfive Cadillac» gar nicht erst mit derlei Überlegungen auf, sondern lässt die musikalischen Energien auf der Bühne hemmungslos aufeinander prallen. Das Publikum merkt schnell: das hier ist kein simples Konzert, das ist Hochleistungssport, Action, Geschwindigkeit, härter, schneller, wilder und bestimmt nichts für empfindliche Ohren. Das ist die heißeste Bluesband östlich von Chicago und diesseits des Urals, «Sixtyfive Cadillac» mit ihrer High Energy Soul Show, das norddeutsche Live-Wunder.

In hunderten von Konzerten in Polen, Luxemburg und Deutschland hat die Band ihr Erfolgsrezept verinnerlicht. Erbarmungslos folgen Schlag auf Schlag Hits aus den Sechzigern und Siebzigern, im eigenen Arrangement, aufgepeppt durch die musikalische Vitaminspritze gegenwärtiger Spielauffassungen. Soul, Funk und Blues erwiesen sich als zündender Treibstoff. Der Preis dafür sind regelmäßig verschwitzte, am Rande des Zusammenbruchs stehende, aber begeisterte Fans. Denn warum sollte das Publikum weniger geben als die Band? Und die gibt bei jedem Auftritt alles. Darauf kann man sich verlassen.

Ticketpreis CHF 45.–

Ticket reservieren

Darsteller: Sixtyfive Cadillacsixtyfive cadillac
KulturBrugg
Sa 31.10.2020 um 20.00 Uhr

High Energy Soul Show

Schwarze Hüte, schwarze Anzüge, schwarze Sonnenbrillen und dazu unbeeindruckte Gesichter - nicht nur Blues-Brothers-Fans merken sofort, welche Richtung die zehnköpfigen Band einschlagen wird. Aber - und darauf sind die Musiker stolz - das simple Aufwärmen alter Klassiker ist überhaupt nicht «Sixtyfive Cadillac's» Ding.

«Sixtyfive Cadillac», 10-köpfige Rhythm 'n' Blues Band. Als Blues Brothers Tribute 1990 in Bad Fallingbostel gegründet. Im Laufe ihres Bestehens erweiterte und änderte die Band ihr Repertoire durch Arrangements bekannter Klassiker einerseits aus dem Rhythm 'n' Blues, Fusion- und Soulbereich, aber auch Bearbeitungen von Titeln der Beatles oder Frank Zappa wurden ins Programm aufgenommen. Seit einigen Jahren interpretieren die Musiker zunehmend Komponisten aus dem europäischen Raum und tragen auch eigene Songs vor.

Ticketpreis CHF 45.–

Ticket reservieren unter www.eventfrog.ch

Darsteller: Sixtyfive Cadillac

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: