Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Die transpersonale Dimension des Sterbens

Die transpersonale Dimension des Sterbens

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Do 8. Okt, 19:00 – 22:00

Wo:

Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast, Montfortstraße 88, Götzis Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Resservierung: €9,00

Homepage:

www.arbogast.at

Leben vollzieht sich als ein Prozess beständigen Werdens und Vergehens. Die Anerkennung des Sterbens ist notwendige Voraussetzung für ein sinnerfülltes und glückliches Dasein. Für die transpersonale Psychologie ist das nicht nur ein physisches, sondern auch ein spirituelles Geschehen, das uns lebenslang begleitet und herausfordert. Erst der Mut zum Loslassen befähigt uns, zu erkennen, wer wir wirklich sind und wie wichtig es ist, das Abenteuer der Verwandlung des Ego zu wagen und sich von der inneren Weisheit leiten zu lassen, um dadurch die Liebe zum Leben zu vertiefen.

Referent:
Dr. Sylvester Walch, Oberstdorf, Lehrtherapeut für Integrative Gestalt-und Integrative Therapie. Gesamtleiter der Curricula für Transpersonale Psychotherapie und Holotropes Atmen, Buchautor

Kosten:
Vortrag € 9,-

Hinweis:
Das feierabend-Menü (€ 12,-) wird ab 17.30 Uhr serviert. Bitte melden Sie sich unter willkommen@arbogast.at bzw. T 05523 62 501-828 an.
Dieser Vortrag ist ein Teil der Vortragsreihe "Fünf Feierabende, fünf spannende Themen. Die Vorträge sind unabhängig voneinander buchbar.

Anmeldung/Kontakt:
E-Mail: willkommen@arbogast.at
Telefon: 05523 62501-0
Telefonzeiten: Mo bis Fr 8-11.30 und 13.30-16 Uhr, Sa 10-11.30 Uhr
Web: www.arbogast.at
Facebook: www.facebook.com/arbogast.bildungshaus
Instagram: #starbogast

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: