Wohin in Vorarlberg

Powered by:

freitags um 5: Ein Mord in Bludenz und seine Folgen: ABGESAGT

freitags um 5: Ein Mord in Bludenz und seine Folgen: ABGESAGT

Diese Veranstaltung wurde abgesagt

Wann:

  • Fr 29. Mai, 17:00 – 18:30

Wo:

vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, Bregenz Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Eintritt frei

Durch Zufall stieß der Wolfurter Dorfhistoriker Richard Eberle auf Spuren einer Tragödie, die sich 1944 in Bludenz ereignete: Ein Gendarm wurde auf einem nächtlichen Kontrollgang von Unbekannten in einem Handgemenge getötet. Kriminalpolizei und Gestapo beschuldigten drei junge polnische Zwangsarbeiter des Mordes, obwohl nur einer von ihnen überhaupt in der Nähe des Tatorts war. Trotz Unterstützung von einheimischen Bauern, die sich für die Beschuldigten einsetzten, wurden die drei Polen ohne Gerichtsverfahren exekutiert. Richard Eberle berichtet über die aufwendige Rekonstruktion der
„vergessenen“ Tragödie und darüber hinaus über die Begegnungen mit den Familien der Opfer und deren höchst unterschiedlichen Umgang mit den Ereignissen.

Foto: Richard Eberle
Zwei der abgebildeten polnischen Zwangsarbeiter wurden wenige Monate nach der Entstehung des Bildes von der Gestapo hingerichtet.

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: