Wohin in Vorarlberg

Powered by:

"Der müde Kasperl und die Kartografie"

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Sa 23. Nov ’19 – So 2. Feb ’20, 11:00

Wo:

Kunstmuseum am Inselbahnhof, Maximilianstraße 52, Lindau

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Stephan Huber (geb. 1952, Lindenberg). In Lindau konzentriert sich Stephan Huber auf drei Werkgruppen, die in den letzten Jahren ins Zentrum seines Schaffens gerückt sind: die weißen miniaturisierten und zugleich monumentalen Bergskulpturen, seine Kartografie, die die Welt nicht abbildet, sondern interpretiert und seine surrealen Puppentheater mit dem unverfälscht naiven Kasperl im komplexen Hier und Jetzt. Zum ersten Mal wird in Lindau eine Serie runder Landkarten aus dem Jahr 2019 gezeigt.
Dauer: 23. 11. - 2.2. 2020. Öffnungszeiten: Mi. - So. 11 - 17 Uhr. Schließtage: 24. 12., 25. 12., 1. 1. 2020. Öffentliche Führungen: Sa. und So., 14.30 Uhr

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: