Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Kuratorenführung zur Ausstellung "Sag Schibbolet!"

Kuratorenführung zur Ausstellung "Sag Schibbolet!"

Wann:

  • Sa 21. Apr ’18, 15:00 – 16:00
  • So 2. Sep, 11:30 – 12:30
  • So 17. Feb ’19, 11:30 – 12:30
  • Alle Sitzungen sehen

Wo:

Jüdisches Museum Hohenems, Schweizer Straße 5, Hohenems Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • an der Kasse: €8,00

Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung mit dem Kurator Boaz Levin (Berlin)

Während man von Globalisierung und internationaler Gemeinschaft spricht, werden überall in der Welt neue Grenzzäune und Mauern errichtet: um Staaten, besetzte Territorien und exklusive Wohnsiedlungen, zwischen öffentlichem und privatem Raum, Erlaubtem und Unerlaubtem. Manche dieser Grenzen sind durchlässig und andere tödlich, manche sichtbar gezogen und andere durch kulturelle Codes, Sprachtests oder biometrische Verfahren bewehrt. Grenzen entscheiden über Leben und Tod, „Identität“ und „Fremdheit“, Zugehörigkeit und Ausschluss. In dieser Ausstellung sind internationale Künstler dazu eingeladen, Grenzen in aller Welt kritisch zu betrachten.

Boaz Levin, geboren 1989 in Jerusalem, ist Künstler und freier Kurator. Er hat Kunst an der Bezalel Academy of Arts and Design, Jerusalem, und an der Universität der Künste Berlin studiert. Seit 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Künste Berlin, wo er das Research Center for Proxy Politics zusammen mit Hito Steyerl, Fred Lamb und Vera Tollmann, leitet. Seit Oktober 2016 ist er Teilnehmer des Graduiertenkollegs Kulturen der Kritik an der Leuphana Universität Lüneburg. Levin war an zahlreichen internationalen Gruppenausstellungen und Film Festivals beteiligt. 2017 kuratierte er die Biennale für Aktuelle Fotografie, zusammen mit fünf weiteren KuratorInnen. Foto: Maya Shenfeld

KünstlerInnen
Francis Alÿs (Mexiko-Stadt), Ovidiu Anton (Wien), Zach Blas (London), Sophie Calle (Paris), Arno Gisinger (Paris), Vincent Grunwald (Berlin), Lawrence Abu Hamdan (London/Beirut), Ryan S. Jeffery und Quinn Slobodian (Los Angeles), Leon Kahane (Berlin/Tel Aviv), Mikael Levin (New York), Fiamma Montezemolo (San Francisco), Pīnar Öğrenci (Istanbul), Fazal Sheikh (Zürich)

Eine Ausstellung des Jüdischen Museums Hohenems
In Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum München
Kuratiert von Boaz Levin

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: