Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Interdisziplinärer Palliativ-Basislehrgang | Feb.-Nov. 2018: AUSVERKAUFT

Interdisziplinärer Palliativ-Basislehrgang | Feb.-Nov.  2018: AUSVERKAUFT

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

Wann:

  • Do 1. Feb ’18, 08:00 – 18:00
  • Fr 2. Feb ’18, 08:00 – 18:00
  • Sa 3. Feb ’18, 08:00 – 18:00
  • So 4. Feb ’18, 08:00 – 15:00
  • Fr 27. Apr ’18, 08:00 – 18:00
  • Sa 28. Apr ’18, 08:00 – 18:00
  • So 29. Apr ’18, 08:00 – 18:00
  • Sa 4. Aug, 08:00 – 15:00
  • Do 13. Sep, 08:00 – 18:00
  • Fr 14. Sep, 08:00 – 18:00
  • Sa 15. Sep, 08:00 – 18:00
  • So 16. Sep, 08:00 – 15:00
  • Do 15. Nov, 08:00 – 18:00
  • Fr 16. Nov, 08:00 – 18:00
  • Sa 17. Nov, 08:00 – 15:00
  • Alle Sitzungen sehen

Wo:

Bildungshaus Batschuns, Kapf 1, Zwischenwasser Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Palliative Care steht für das Bemühen, die individuelle Lebensqualität der PatientInnen mit fortgeschrittener Erkrankung wieder herzustellen bzw. zu fördern, wo kurative Maßnahmen scheitern und Heilung nicht mehr möglich ist. Mit um-fassenden interdisziplinären Maßnahmen wird versucht, ein Leben in Selbstbestimmung und Würde bis zuletzt zu ermöglichen. Dazu gehören eine exzellente Schmerztherapie, die Linderung von be-einträchtigenden Symptomen sowie die kompetente Wahrnehmung von psychologischen, sozialen und spirituellen Fragen. Palliativbetreuung vollzieht sich als Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen. Dementsprechend baut der Lehrgang auf interprofessionellem und interdisziplinärem Lehren und Lernen auf und orientiert sich vor allem an den Bedürfnissen der PatientInnen.

Mit: Österr. Krebshilfe Vlbg., Palliativgesellschaft Vlbg., Caritas Hospiz Vlbg. und Amt der Vlbg. Landesregierung

Leitung:
Prof. Dr. Gebhard Mathis, Rankweil
Katharina Rizza, MSc Palliative Care, Batschuns

Termine:
1. Block: Do 1. – So 4. Feb.
2. Block: Fr 27. – So 29. April
3. Block: Do 13. – So 16. Sept.
4. Block: Do 15. – Sa 17. Nov.

Der Lehrgang gilt als Stufe 1 des universitären Masterlehrgangs Palliative Care. Er ist von der Östereichischen Ärztekammer für das ÖÄK-Diplom Palliativmedizin anerkannt. Pflegekräfte wird der Lehrgang bei zusätzlicher Absolvierung eines Praktikums (20 Stunden) als Weiterbildungsmaßnahme Palliativpflege nach § 64 und §104 GuKG anerkannt.

Mit: Österr. Krebshilfe Vlbg., Palliativgesellschaft Vlbg., Caritas Hospiz Vlbg. und Amt der Vlbg. Landesregierung

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: