Wohin in Vorarlberg

Powered by:

Bregenzer Salonabend

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Di 19. Jun, 18:00

Wo:

Bregenzer Salon, Anton-Schneider-Straße 11, Bregenz Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Leben und Arbeiten in Emergenz und Selbstorganisation - eine Utopie? II. Eine Wiederholung und Vertiefung aufgrund enthusiastischer Aufnahme des Themas.
Wir Menschen sind lebende Systeme, und sehr komplexe noch dazu. Lebende Systeme reagieren im Augenblick und arbeiten mit den Bedingungen im Hier und Jetzt. Davon können wir lernen, wie wir mit möglichst viel Leichtigkeit, ohne Anstrengung und einer subtilen Intelligenz komplexe Systeme in ihrer Entwicklung unterstützen und steuern können. Das Leben lehrt uns das am allerbesten, wenn wir wach und ein kleines bisschen mutig sind. Komm und entdecke mit uns, in einer zwanglosen Umgebung und mit spannenden, neugierigen Menschen aus Wirtschaft und Gesellschaft, wie man die Buzzwörter der heutigen “Neuen Arbeitswelt” nicht nur versteht, sondern damit morgen auch realiter etwas anfangen kann.
Wer Lust hat, genau das zu erleben, zu entdecken und dazu auch beizutragen, ist herzlich willkommen! Bring Deine Ideen, Projekte, Fragen mit und wir experimentieren zusammen. Ein Salon war immer schon ein Probierraum - mit wertschätzender Haltung Neues er-finden! Genau das macht unser Salon 2.0 heute auch wieder. Neues erkunden, in wertschätzender Umgebung. Salongäste ohne Projektidee oder Anliegen sind besonders als wertvolle Impulsgeber und Impulsgeberinnen oder als inspirierende Zuhörer und Zuhörerinnen willkommen. Der Teilnahmebeitrag von 30 Euro inkludiert Essen und Getränke vom Petrus Café Brasserie. Anmeldung/Info: www.bregenzersalon.at, info@bregenzersalon.eu

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: