Wohin in Vorarlberg

Powered by:

1 ha 43 a – Sechs Versuche sich dem Land zu nähern

1 ha 43 a – Sechs Versuche sich dem Land zu nähern

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Do 17. Mai, 19:30 – 20:25

Wo:

Spielboden - Kinosaal, Färbergasse 15, Dornbirn Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Abendkassa: €8,00

Filmreihe „BIO-Austria“

Der Name BIO AUSTRIA steht für die Biobäuerinnen und Biobauern Österreichs. Diese wirtschaften im Einklang mit der Natur. Ihr Ziel ist es, höchste Lebensmittelqualität durch schonende Nutzung der Natur zu erreichen. Ihr Blick „aufs Ganze“ bietet die Voraussetzung für die Lebensgrundlage vieler Generationen. Gleichzeitig tragen unsere Biobäuerinnen und Biobauern zum Klimaschutz, zum Erhalt der Artenvielfalt, zum Aufbau eines lebendigen Bodens und zur Reinhaltung von Luft und Wasser bei.

"Im Herbst 2004 wurde ich Grundbesitzer. In unserer Familie gab es nie Bauern. So habe ich in den folgenden Jahren genau das getan, was meine Mutter, mein Großvater und mein Urgroßvater getan haben: Am 11. November habe ich meine Bank überprüft, Konto für die Miete. "

Mit einem feinen Sinn für Humor und ihren poetischen Visionen unternimmt die Autorin sechs Versuche, sich ihrem Besitz zu nähern. Indem sie versucht, mit ihrem Feld in Kontakt zu treten, taucht sie tief in die Vergangenheit, die Zukunft und die Verwaltung ein. Nach ihrem Wunsch, eine Beziehung mit dem Land aufzubauen, versucht sie eine physische Verbindung mit dem Feld herzustellen, sie beobachtet ihre Mieterin, spricht mit Experten in der Verwaltung und sucht mit ihrem Paket nach ihrer Zukunft. Mit einem sinnvollen Einsatz und einer möglichen Ausbeute hat sie immer neue Ideen, was mit dem Feld zu tun ist. Alle Ressourcen dieses kleinen Stücks Land sind herausgefordert: Immobilien, Bodeneigenschaften, Arbeit, Kartoffeln und Wind. Während der Recherche begegnet sie verschiedenen finanziellen Wünschen, aber auch historischem Handwerk und ihrer verstorbenen Urgroßmutter, die sich das Feld als Objekt der Spekulation interessiert ansieht. Durch den Vergleich traditioneller Ansätze mit dem aktuellen Verhalten entwickelt die Autorin langsam ihr Wissen über das tägliche Geschäft in der Landwirtschaft, wo 2% der Bevölkerung die anderen 98% davon füttern. Im Laufe eines Jahres und durch fortlaufende Variationen des Scheiterns entfaltet die Autorin einen poetischen und persönlichen Blick auf ihre 1,43 ha 1 a“.

Deutschland 2014, 52 Minuten, Deutsche Originalfassung | Monika Pirch

Unser Kinosaal hat 40 Plätze, daher empfehlen wir zu reservieren.

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Vorarlberg zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: